Hamburg (ots) – Das Hamburger Immobilien-Unternehmen „HansaCapital“ schaut mit Optimismus ins neue Jahr. Auf der jüngsten Aktionärsversammlung wurden die neuen Projekte für das Jahr 2018 vorgestellt. Die Stimmung im Unternehmen ist weiter positiv. Hohe, siebenstellige Investitionen werden in Bauvorhaben ins Hamburger Alstertal fließen, außerdem ist ein Hotelprojekt an der Nordseeküste in Planung. Die Gelder sind von den Aktionären bereits bewilligt.

Die Aktionärsversammlung hat außerdem der Mandatsverlängerung für die Aufsichtsräte zugestimmt. Firmenchef Olaf Mesterharm und seine Aufsichtsräte, der Architekt Janusz Filusch aus Amsterdam und der Hamburger Dipl. Bauingenieur Sandro Wagner, können somit weiter erfolgreich in „Betongold“ investieren. Dazu gehört, neben den genannten Neuinvestitionen,
auch der Kauf preiswerter, älterer Immobilien, die vom Unternehmen anschließend, nach einer grundlegenden Renovierung, mit entsprechender Rendite weiter veräußert werden.

Dabei kommt es Mesterharm besonders darauf an, auch junge Familien mit Kindern anzusprechen. „Unsere Sanierungen zielen im Einfamilienhaus-Bereich darauf ab, auch an bauliche Erweiterungen des Gebäudes zu denken, wenn mehr Platzbedarf – eben durch Kinder – entstehen sollte. Dabei muss das Ganze auch für Normalbürger erschwinglich bleiben!“

Nach wie vor bietet die HansaCapital AG Interessenten die Gelegenheit, sich an dem aufstrebenden Unternehmen zu beteiligen. „Wir bieten lukratives Investment zum Anfassen für jedermann!“ erklärt Mesterharm. „Und in diesem Jahr wird da von unserer Seite einiges Interessantes geboten!“

Dass die HansaCapital trotz Niedrigzinsphase hohe Renditen bietet, ist für Mesterharm „normal“ – denn mehr als zehn (!) Prozent seien beim „Betongold“ immer drin, weiß der CEO des Investment-Unternehmens.

OTS: HansaCapital
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/128887
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_128887.rss2

Pressekontakt:
HansaCapital AG
Olaf Mesterharm
Lübecker Str. 1
D-22087 Hamburg
Tel: 040 / 521 605 35
www.Hansa-Capital.com
Mail: info@hansa-capital.com